Allgemein / Sonntag, 13.07.2014

Argentinien ist Fan-Weltmeister…

…aber Deutschland wird heute Fußball-Weltmeister. Da bin ich mir eigentlich genau so sicher, wie ich mir vor dem Brasilien-Halbfinale sicher war

Der Endspielmorgen begann mit einem echten Schrecken. Bevor ich duschen gehen konnte, musste ich erst einmal meinen Vorgänger aus dem Bad verscheuchen: eine Fledermaus, die es sich unter der Badezimmerlampe gemütlich gemacht hat. Angeblich stehen diese kleinen Biester, die selbst in der Metropole Rio de Janeiro häufig vorkommen, ja auf Früchte und nicht auf Menschenblut. Aber darauf ankommen lassen wollte ich es dann auch nicht. Also: Fledermaus vertreiben, duschen und der Finaltag kann beginnen.

Wenig Stunden vor dem Endspiel muss ich eine erste Niederlage allerdings schon einräumen: Fan-Weltmeister sind definitiv schon vor dem Spiel die Argentinier, die mit mehr als 100.000 himmelblau-weißen Anhängern über die Grenze gemacht haben. Es gibt quasi keinen Platz mehr in Rio, der nicht von ausdauernd singenden Gauchos besetzt ist. Egal, ob nachmittags um 15 Uhr. Oder nachts um 3 Uhr. Es wird getanzt, gesungen und gefeiert.

Die Deutschen sind da eher ein wenig reservierter. 13.000 deutsche Fans sollen beim Spiel im Maracana dabei sein. Und eigentlich hätten sie gegen die lautstarken argentinos wohl keine Chance, wenn es da nicht Fanhilfe durch die Brasilianer geben würde. Jeder Brasilianer ist trotz des bitteren 1:7 heute Deutschland-Fan. Zum einen, weil die Brasilianer schon mal generell gegen Argentinien sind. Aber zum anderen auch, weil sich die deutsche Mannschaft enorme Sympathien hier in Brasilien erworben hat. Besonders die Art und Weise, wie bescheiden der epochale Sieg gegen Brasilien von den Deutschen gefeiert wurde, hat die Brasilianer beeindruckt. Deswegen wird heute mit ganzer Kraft Deutschland angefeuert. Und nach 90 oder 120 Minuten können die Argentinier noch immer  Fan-Weltmeister sein, Deutschland ist dann Fußball-Weltmeister…

PS: Meinen letzten WM-Blog überhaupt werde ich morgen ein wenig später schreiben, da ich erst einmal (hoffentlich) mit der Weltmeister-Ausgabe des Abendblatts beschäftigt sein werde. Aber einen allerletzten Blog wird es dann zu deutscher Zeit am Abend geben. Hoffentlich einen Weltmeister-Blog…

  1. So, wir sind WELTMEISTER 2014 und ich werde mich hier nun mit diesen ersten Kommentar verewigen. Dankeschön Kai, DFB, ARD & ZDF.. ole olee…

    Weltmeister samma – den Pott hamma. .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.